Von 08:00 - 17:00 Uhr, persönlich von Mo. - Fr. für Sie da!
HERBST RABATT - Erhalte zusätzlich auf deinen Einkauf 3% Rabatt - NUR BIS 01.10.
Filter schließen
  •  
von bis
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-3% Extra
-3% Extra
-3% Extra

Infrarotheizkörper - Spüre die angenehme Wärme!

Ein Infrarotheizkörper ist wie ein Sonnenbad - bei welcher Temperatur, das entscheiden Sie! Dieser Typ Badheizkörper bringt viele Vorteile für seine Besitzer.

Infrarotheizkörper

Jedoch bleibt immer zu beachten, dass Kosten, Nutzen und Aufwand der Installation im Verhältnis stehen.

Was ist das Besondere an einem Infrarotheizkörper?

Der größte Effekt der Infrarotheizkörper sind die unterschiedlichen Strahlungswellen. Die Unterscheidung nach Infrarot-A-Wellen (IR A) und B- sowie C-Wellen ist vor allem dann interessant, wenn man die Installation eines Infrarotheizkörpers in das heimische Badezimmer erwägt. Hier sind vor allem IR-C von Belang. IR C ist die perfekte Welle für Ihr Bad.

Mit einer Strahlung von 3000 nm -1mm erreicht sie nicht nur Hautschichten im menschlichen Körper, sondern auch Wände und Gegenstände. Mit einem Infrarot Heizkörper als Badezimmerheizkörper erreichen Sie schnell und unkompliziert die gewünschte Temperatur im Bad, ohne lange vorheizen zu müssen. Auch der Wärmeverlust ist geringer, da die Wärme beispielsweise durch Fliesen gespeichert werden kann.

Infrarotheizkörper Thermostat

Auf den menschlichen Körper wirken durch Infrarotheizungen erzeugte Strahlen nicht gesundheitsschädlich, im Gegenteil: IR C Strahlen sind langwellig und dringen nur in die Hautoberfläche ein.

Dies kommt einem Bad in der Sonne gleich, nur ohne UV-Strahlen. Der Einsatz einer Infrarotheizung mit C- Wellen ist sogar gesundheitsfördernd: Die Durchblutung wird gefördert, im Raum wird keine Luft aufgewirbelt, was Asthmatiker und Allergiker sehr begrüßen dürften, und durch die Raumerwärmung werden schädliche Schimmelpilzkulturen vermieden. Die Luftfeuchtigkeit bleibt generell ausgewogen.

Wie funktioniert ein Infrarotheizkörper?

In einer Montagewanne liegt das Herz eines Infrarotheizkörpers. Es besteht aus Graphit, Kohlenstofffasern oder Metall. Es gibt Modelle von Infrarot Heizkörpern, in denen dieses Element direkt mit der Frontplatte verbunden ist. Zur thermischen Isolation wird meist eine Platte aus Steinwolle benutzt, die verhindert, dass die Strahlung zur Raummitte hin abgegeben wird. Die Frontplatte besteht aus Glas, Keramik oder Metall.

Sie kann an der Decke oder an der Wand installiert werden.

Wann ist eine Infrarotheizung eine sinnvolle Investition?

Infrarotheizungen sind auf jeden Fall in kleineren Bädern eine sinnvolle Investition. Die Anschaffung für einen Infrarotheizkörper, der als Badheizkörper eingesetzt wird, ist durchaus sinnvoll. Die Kosten für ihre Anschaffung halten sich in Grenzen. Im Bad bietet eine Infrarotheizung die Möglichkeit, das individuelle Wärmebedürfnis im Badezimmer sehr gut abzustimmen. Vor allem, wenn ein Thermostat ergänzt wird, kann die Raumwärme im Bad optimal reguliert werden.

Ideale Bedingungen für eine Infrarotheizung sind die Verbindung mit erneuerbaren Energien und gut isolierte Wände. Da Infrarotheizungen beispielsweise auch mit Spiegeloberflächen oder Bildoberflächen erhältlich sind, kann die Funktionalität eines solchen Heizelementes Ersparnisse für weitere Badezimmeraccessoires bedeuten.

Welche Kosten verursacht ein Infrarotheizkörper?

Eine Infrarotheizung hat eine lange Lebensdauer, bedarf keiner Wartung und ist günstig in der Anschaffung. Aber wie viel Strom verbraucht Ihre neue Infrarotheizung im Bad? Wird das Wohlfühlerlebnis im Bad zur Stromfresser-Falle? Um dem Vorzubeugen gibt es eine kleine Rechnung, mit der man herausfinden kann, wie viel Hunger der neue Mitbewohner haben wird.

  1. Die Watthöhe Ihres Infrarotheizkörpers ist der Ausgangspunkt. Gehen wir von einer Spiegelheizung mit 500 Watt Leistung aus.
  2. Rechnen Sie die Einheit Watt in kWh um: 500 Watt sind 0,5 kWh.
  3. Ermitteln Sie den Grundpreis Ihres Stromanbieters pro kWh.
  4. Nun multiplizieren Sie den kWh Stromverbrauch ihrer Infrarotheizung mit diesem Betrag.


Sie sehen, jeder Infrarot Heizkörper für das Badezimmer hat einen individuellen Strombedarf. Wie viel hat Ihr neuer Badheizkörper?

Wie installiere ich einen Infrarotheizkörper?

Um Ihren Infrarotheizkörper richtig zu installieren sind vier Faktoren zu beachten:

  • Heizleistung Ihres Infrarotheizkörpers
  • Material der Oberfläche für die Installation Ihres Infrarotheizkörpers
  • Größe des Infrarotheizkörpers
  • Ausreichend Steckdosen / Wandanschlüsse für Ihren Infrarotheizkörper


Meistens werden Infrarotheizkörper mit Halterungen für die Decken- oder Wandinstallation zusammen mit einer Montageanleitung geliefert. Für die Arbeiten ist es nur notwendig Dübel, Schrauben und/oder Schienen, im Idealfall auch eine Bohrschablone zu Hause zu haben.

Wenn Sie aufgrund der Raumgröße mehrere Infrarotheizkörper installieren wollen, bedenken Sie, dass die Strahlen sich in einem guten Radius zueinander befinden. Hierfür eignet sich ein Abstand von 2-4 m. Bei einer Deckenhöhe von 2,5 m sollten die Heizelemente an der Decke angebracht werden.

Infrarotheizkörper mit Handtuchhalter

An Außenwänden sollte ihre Infrarotheizung nur installiert werden, wenn sie gut gedämmt sind oder ein Mischbetrieb vorhanden ist. Dann kann sie dabei helfen, Wände in der kalten Jahreszeit trocken und warm zu halten.

Bei der Deckenmontage sollten Sie darauf achten, dass ausreichend Steckdosen vorhanden sind. Wenn LED Lichter die Lichtquelle im Bad sind, montieren Sie die Platten etwas unterhalb der LED Leuchten, um sie vor Überhitzung zu schützen.

Und jetzt los: Sichern Sie sich Ihren Platz unter der Infrarot Sonne!

Infrarotheizkörper - günstig online kaufen ➔ bei Badmöbel 1

Finden und kaufen Sie den passenden Infrarotheizkörper günstig bei Badmöbel 1. Testen Sie unsere Heinzungen mit infrarot für Ihr Badezimmer. Top Qualität, zum best Price bestellen ✓ 100 Tage Rückgaberecht ✓ Top-Service ✓ - jetzt bis zu 33% sparen.

Zuletzt angesehen